Kostenloser Versand ab 75€ - GoGreen Lieferung
Warenkorb

Musik beim Campen – no-go oder must-have?

Gepostet von Campo Libre. am
Musik beim Campen – no-go oder must-have?

Raus aus dem Alltag, rein in den Camper – das bedeutet für die meisten von uns auch weg vom Lärm der Stadt, einfach mal Abtauchen, die Geräusche der Natur genießen.

Wenn der Wind Baumwipfel in Bewegung versetzt, die Wellen am Ufer brechen oder deine tierischen Nachbarn in der Dämmerung um dich herum zum Leben erwachen - das ist oftmals die einzige musikalische Untermalung, die es braucht.

Manchmal aber verlangt der Moment nach einem Soundtrack, nach Liedern, die das Erlebte verstärken und die Fähigkeit haben, euch immer wieder in diesen einen besonderen Moment zurückzuversetzen. 

Die wichtigsten Punkte in Sachen Musik beim Campen

Egal, wie du dich entscheidest, eines solltest du immer beachten: was für dich gerade der Soundtrack deines Lebens ist, kann für andere einfach nur störend sein. Darum haben wir drei wichtige Punkte aufgeschrieben, wo Rücksichtnahme Sinn macht.

#1 Nachbarn.

Stehst du allein oder gibt es temporäre Mitbewohner um dich herum? Passe Dauer und Lautstärke deiner musikalischen Untermalung an und frag‘ im Zweifelsfall nach, ob deine Nachbarn sich gestört fühlen. Vielleicht teilt ihr ja sogar denselben Musikgeschmack und stellt die Box einfach in die Mitte!

#2 Wildtiere.

Da, wo Outdoor-Fans Urlaub manchen wohnt in aller Regel bereits jemand. Wildtiere sind naturgemäß häufig scheu, daher bekommst du sie selten zu Gesicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du dich beim Campen im Vorgarten eines Wald- und Wiesenbewohners befindest. In ausgewiesenen Naturschutzgebieten gelten strenge Regeln, das Betreten von Wildruhezonen ist grundsätzlich untersagt. Be kind to every kind!

#3 Nachtruhe.

Mal unabhängig davon, was dein gesunder Menschenverstand dir sagt – in den meisten Ländern gibt es gesetzliche Regelungen zur Einhaltung der Nachtruhe und wer dagegen verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Die Nachtruhe in Deutschland dauert von 22.00 bis 6.00, während dieser Zeit sollte auf laute Geräusche und Störungen verzichtet werden.

 

Zum Glück aber sind sich – unserer Erfahrung nach - die meisten draußen-Übernachter ihrer Verantwortung bewusst, sodass wir an dieser Stelle ruhigen Gewissens ein bisschen Inspiration in Sachen Soundtrack dalassen können! 

 

Funky Dance Nights Playlist

Die Vans sind geparkt, ihr habt die Stühle aufgestellt und ein Lagerfeuer ist auch schon in vollem Gange. Eigentlich wolltet ihr den Tag gemütlich ausklingen lassen doch spätestens, wenn dir die ersten Takte von Parov Stelars Mama Talking zuerst in die Ohren und dann in den Körper gehen, könnte sich aus dem dezenten Wippen doch noch eine phätte Dance Party ums Lagerfeuer entwickeln!

    Potenzielle Ruhestörung: 10 / 10 (bei Eskalation).  Aber vielleicht eskalieren die Nachbarn ja aber auch einfach mit...?

     

    Camping playlist

    Der Camper ist mit Aussicht auf die untergehende Sonne abgestellt, das Lagerfeuer ist an, du hast Deine:n Liebste:n im Arm und ein Kaltgetränk in der Hand. Mit diesem Soundtrack wird die Szene Kino-reif.  Wenn nur die vermaledeiten Stechmücken nicht wären...

    Potenzielle Ruhestörung: individuell / 10 (ihr wisst, warum).

      

    Vanlife Playlist

    Endlich wieder unterwegs! Der Van ist gepackt, ihr habt (wahrscheinlich) nichts vergessen und ihr seid unterwegs mit dem Motto: der Weg ist das Ziel! Jetzt fehlt nur noch der Soundtrack mit Klassikern, zu denen du den Kopf aus dem Fenster halten und laut mitsingen kannst. 

      Potenzielle Ruhestörung: 1 / 10 - sofern ihr nicht im Stau steht ;)

       

       

      PS: Alle Playlists eignen sich natürlich auch vorbildlich für den Indoorpartyeinsatz zu Hause! 

      Älterer Eintrag Neuerer Beitrag


      0 Kommentare

      Hinterlasse einen Kommentar